Uphill

  • Geländerennen, bei dem die Teilnehmer einen steilen Berg erklimmen müssen. Der Schwierigkeitsgrad der Strecke ist dabei hoch.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

Crosscountry

  • Querfeldeinrennen, bei dem die Teilnehmer im auf- und absteigenden Gelände sowie auf flachen, mäßig schweren Streckenabschnitten fahren müssen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

Trials

Fahrt über einen Kurs aus verschiedenen Hindernissen, bestehend aus mehreren ‚Sections‘. Gewinner ist der Teilnehmer, der die meisten ‚Sections‘ bewältigen kann.

Flatland

  • Zweikampf (Battle) zwischen zwei Einradfahrern, die abwechselnd verschiedene Kombinationen von Übungen und Übergängen zeigen müssen.
  • Gewinner ist der Teilnehmer mit der höchsten Wettkampfwertung.

Street

  • Abhandlung von Tricks und Übungen, die auf einem Parcours aus Hindernissen (Bänke, Treppen, Rampen, Geländern) vorgetragen werden müssen.
  • Gewinner ist der Teilnehmer mit der höchsten Wettkampfwertung.

Jump to Platform

  • Hochsprung auf eine Plattform. Der Teilnehmer, der auf die höchste Plattform springen kann, gewinnt.

Freestyle

  • Artistische Einzel-, Paar-, oder Gruppenküren, in denen Kombinationen aus verschiedenen Freestyle-Übungen als Choreografie auf Musik und mit Kostümen vorgeführt werden
  • Die Küren werden durch eine Jury beurteilt. Derjenige/ diejenigen mit der höchsten Wettkampfwertung gewinnt.

Hockey

Einradhockey-Spiel zwischen jeweils zwei Teams, bestehend aus je 5 Spielern,

Basketball

Einradbasketball-Spiel zwischen jeweils zwei Teams bestehend aus je 5 Spielern.

Marathon

Straßenrennen über die klassische Marathondistanz von 42,195km. Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert.

Marathon

Straßenrennen über die klassische Marathondistanz von 42,195km. Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert.

Route

View complete route on YouTube.

Marathon

Straßenrennen über die klassische Marathondistanz von 42,195km. Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert.

Route

View complete route on YouTube.

10K

  • Straßenrennen über 10km
  • Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert

Marathon

Straßenrennen über die klassische Marathondistanz von 42,195km. Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert.

 

Marathon

Straßenrennen über die klassische Marathondistanz von 42,195km. Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert.

 

10K

10k

  • Straßenrennen über 10km
  • Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert

Datum:
Sonntag 30 juli

Lage:
Tom Dumoulin Bikepark,
Europaboulevard,
Sittard

10k - track

10K

  • Straßenrennen über 10km
  • Gewinner ist, wer die Ziellinie als Erster überquert

Slow and stillstand

We added slow and stillstand. More info later. 

Long Jump

  • Weitsprung über zwei Latten (Absprungs- und Landemarkierung)
  • Gewinner ist, wer die weiteste Distanz zwischen beiden Markierungen überspringen kann.

100m

  • Bahnrennen über 100m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

High Jump

  • Hochsprung über eine Stange
  • Gewinner ist, wer die größte Höhe überspringen kann  

4x100

  • Staffelrennen mit  Teams aus vier Teilnehmern, bei dem auf einer Gesamtstrecke von 400m jeder der Teilnehmer 100m zurücklegen muss.
  • Das schnellste Team gewinnt das Rennen

Track Coasting

  • Bahnrennen, bei die Teilnehmer eine möglichst weite Strecke coasten müssen. Dabei darf kein drehendes Teil des Einrades (Reifen, Kurbel, Pedale) berührt werden.
  • Gewinner ist, wer die weiteste Strecke zurück legt

IUF Slalom

  • Slalomparcours, bei dem in richtiger Reihenfolge und Richtung Hindernisse umfahren werden müssen.
  • Gewinner ist, wer den Parcours als schnellster abschließen kann.

50m one foot

  • Rennen über 50m, bei dem die Strecke einbeinig zurückgelegt werden muss (der nicht antreibende Fuß darf kein rotierendes Teil des Rades berühren)
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

30m Wheelwalk

  • Bahnrennen über 30m, bei dem die Teilnehmer das Einrad nur  bewegen dürfen, indem sie den Reifen mit den Füßen vorwärts schieben.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

800m

  • Bahnrennen über 800m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

400m

  • Bahnrennen über 400m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

Stadionrennen

Trotz vieler Bemühungen ließen sich Überschneidungen mit anderen ECU Disziplinen nicht vollständig vermeiden,