30m Wheelwalk

  • Bahnrennen über 30m, bei dem die Teilnehmer das Einrad nur  bewegen dürfen, indem sie den Reifen mit den Füßen vorwärts schieben.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

High Jump

  • Hochsprung über eine Stange
  • Gewinner ist, wer die größte Höhe überspringen kann  

800m

  • Bahnrennen über 800m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

4x100

  • Staffelrennen mit  Teams aus vier Teilnehmern, bei dem auf einer Gesamtstrecke von 400m jeder der Teilnehmer 100m zurücklegen muss.
  • Das schnellste Team gewinnt das Rennen

400m

  • Bahnrennen über 400m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

Track Coasting

  • Bahnrennen, bei die Teilnehmer eine möglichst weite Strecke coasten müssen. Dabei darf kein drehendes Teil des Einrades (Reifen, Kurbel, Pedale) berührt werden.
  • Gewinner ist, wer die weiteste Strecke zurück legt

Slow and stillstand

We added slow and stillstand. More info later. 

IUF Slalom

  • Slalomparcours, bei dem in richtiger Reihenfolge und Richtung Hindernisse umfahren werden müssen.
  • Gewinner ist, wer den Parcours als schnellster abschließen kann.

Long Jump

  • Weitsprung über zwei Latten (Absprungs- und Landemarkierung)
  • Gewinner ist, wer die weiteste Distanz zwischen beiden Markierungen überspringen kann.

Stadionrennen

Trotz vieler Bemühungen ließen sich Überschneidungen mit anderen ECU Disziplinen nicht vollständig vermeiden,

50m one foot

  • Rennen über 50m, bei dem die Strecke einbeinig zurückgelegt werden muss (der nicht antreibende Fuß darf kein rotierendes Teil des Rades berühren)
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.

100m

  • Bahnrennen über 100m. Gestartet wird in mehreren Läufen.
  • Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt.